Donnerstag, 14. August 2014

Schnittmuster für Baby Overall

kostenloses Schnittmuster und Nähanleitung für Baby Overall - Klettverschluß - ohne Reißverschluß - gratis Schnittmuster

Baby Overall - für leichtes An und Ausziehen



benötigtes Material:
•    Nähgarn,
•    Baumwollstoff für Innenfutter (bei einer Stoffbreite von 1,60 reicht 1 m - für den genauen Bedarf einfach das Schnittmuster ausdrucken und schon mal auflegen. kommt auch drauf an, ob man den Fadenlauf vom Stoff beachten muss.),
•    Fleecestoff für Außen (bei einer Stoffbreite von 1,60 reicht 1 m - für den genauen Bedarf einfach das Schnittmuster ausdrucken und schon mal auflegen. kommt auch drauf an, ob man den Fadenlauf vom Stoff beachten muss.),
•    5m Rolle Schrägband,
•    15 cm Klettverschlußband (Haken und Flausch)

Nähanleitung für Babyoverall:

1.)    Stoff waschen nicht dass der Stoff nach dem Nähen noch einläuft. (wichtig, vor allem, wenn man mit 2 verschiedenen Materialien arbeitet)
2.)    Stoff bügeln, damit man sich beim ausschneiden leichter tut
3.)    Stoffmuster ausrucken (am Ende dieser Nähanleitung ist der Link zum Ausdrucken des Schnittmusters – kostenloser Download als PDF). (Ob das Stoffmuster in der richtigen Größe ausgedruckt wird, kann man beim Kontrollkästchen nachmessen.) Beim Drucken keine Seitenanpassung oder skalierung vornehmen, Der äußere Rahmen sollte nach dem Druck sichtbar sein.  

WICHTIG !!!! Bitte messen sie bei Ihrem Kind nochmal die Armlängen nach – eventuell müssten sie diese einfach um ein paar Zentimeter verlängern. Falls Sie unsicher sind oder gerne die Hände in den Overall reinstecken möchten, geben Sie hier einfach noch einige Zentimeter an beiden Seiten dazu (rosa und lila Schnittvorlage). Sie können das ganze zum Schluß bei Bedarf ganz einfach kürzen oder hochkrempeln.


4.)    Stoffmuster ausschneiden: Jede Seite an den äußeren Linien ausschneiden und mit Hilfe der Markierungen (Buchstaben und Zahlen) in den Kreisen zusammenkleben. 

5.)    die einzelnen Teile ausschneiden (Nähzugabe ist bereits aufgezeichnet – dort wo keine Nähzugabe angegeben ist, kommt später ein Saumband zur Versäuberung der Kante drauf. ) 

6.)    Stoffteile auf den Stoff auflegen. Sofern der Stoff einen Fadenlauf hat, sollte dieser beachtet werden. Im Beispiel hat der türkise Stoff einen Fadenlauf und der gepunktete Fleece keinen erkennbaren Fadenlauf. Da der Overall symmetrisch ist, braucht man beim Zuschneiden noch nicht auf die richtige Seite achten – erst beim Nähen muss die linke (Rückseite vom Stoff) bzw. rechte (Vorderseite vom Stoff) Seite beachtet werden.
  
7.)    Stoffteile mit einer Schere zuschneiden.

8.)    Kapuze nähen: Stoff immer rechts auf rechts legen und zusammennähen (gerade Naht entlang der Linien und zusätzlich noch den Stoff mit einer Zickzacknaht versäubern / endeln.)


9.)    Arme auf das Rückenteil nähen

10.)    Kapuze auf das Rückenteil nähen  

11.)    Schritt 8 bis 10 für den zweiten Stoff wiederholen.

12.)    Vorderteil: Im Beinschritt wird das kleine Stoffteil eingenäht.

13.)    Rückseite und Vorderseite vom Overall: Nun beide Stoffe links auf links legen und rundherum mit einer ZickZack Naht versäubern / endeln.

14.)    Saumband beim Beinabschluß bei beiden Teilen annähen.

15.)    Saumband bei Armen annähen

16.)    Beide Overallteile übereinanderlegen, (die Außenseiten liegen aufeinander)


17.)    Beineabschluß nach innen klappen

18.)    Beine außen und innen zusammennähen

19.)    Overall umdrehen und Saumband rundherum annähen  

20.)    Klettverschluß annähen

















Wenn dir die Anleitung gefällt - würde ich mich freuen, wenn du ein Kommentar hinterlässt oder wenn du auf die Google Werbung klickst bzw. über die Amazon Werbung deinen nächsten Einkauf bei Amazon tätigst.


PDF Vorlage vom Schnittmuster ausdrucken Größe 50/56

PDF Vorlage vom Schnittmuster ausdrucken Größe 62/68

PDF Vorlage vom Schnittmuster ausdrucken Größe 74/80

 

1 Kommentar:

  1. Das ist sensationell! Vielen Dank! Hab schon 50/56 zugeschnitten. Aber ich überlege noch fieberhaft, ob man die Beinnaht nicht trotz des Umschlages verstecken kann!

    AntwortenLöschen